Kardiologische Praxis Leer
    
..: Die Praxis
» Homepage
» Anfahrt/Sprechstunde
..: Das Team
» Die Mitarbeiter
» Die Ärzte
..: Die Leistungen
» EKG/Langzeit-EKG
» Echokardiographie
» Belastungs-EKG
» Streßechokardiographie
» Schrittmacherkontrolle
» Gefäßdoppler
» LZ-Blutdruckmessung
..: Weitere Leistungen
» Schlafapnoe-Screening
» Lungenfunktion
» Laboruntersuchungen
..: Sonstiges
» Kardiologie-Links
» Impressum/Datenschutz
 

 

Langzeit-Blutdruckmessung

Diese diagnostische Methode kommt immer dann zum Einsatz, wenn die Blutdruckwerte in Ihrem persönlichen Umfeld zu hause sich von denen der Praxis deutlich unterscheiden (Weißkitteleffekt) oder, wenn eine Änderung der bisherigen Blutdruckbehandlung erforderlich wurde, und die Wirksamkeit der neuen Therapie im Alltag geprüft werden soll.

Das Blutdruckgerät wird am Gürtel getragen, die Blutdruckmanschette pumpt sich tagsüber alle 15 Minuten, nachts alle 30 Minuten selbstständig auf. Wenn Sie während der Aufzeichnung Situationen erleben, die Sie als besonders erfreulich oder belastend empfinden, können Sie zu solchen Zeitpunkten auch selbst einzelne Messungen auslösen. Am Ende der Aufzeichnung erhalten wir ein Blutdruckprofil über 24 Stunden, das uns eine optimale Behandlung des Blutdruckes und eine vernünftige Dosierung der Medikamente ermöglicht.

 © Kardiologische Praxis Leer 2015